Facebook Twitter Google Email

 

 

Festland Ecuador

Ecuador gehört zu den Megadiversen Ländern auf der Welt, was bedeutet, dass dieses Land unglaublichen Artenreichtum für Sie bereithält. Die kontrastreiche Andenkordillere mit ihren majestätischen Vulkanen und kulturellem Erbe, die wunderschöne Küste mit ihren ursprünglichen Fischerdörfern sowie der Primärwald im Amazonasgebiet machen Ecuador zu einem abwechslungsreichen und spannenden Reiseland. In nur 2 Stunden befinden Sie sich in einem komplett anderen Ökosystem… ein kleines, aber ganz besonderes Land

Otavalo und nördliches Hochland

Es gibt einen Grund dafür, dass das nördliche Andenhochland und die indigene Gemeinde Otavalo eines der am meist besuchten Gebiete von ganz Ecuador sind. Es ist das gelebte kulturelle Erbe, welches man heutzutage noch im Alltag dieser ethnisichen Volksgruppe beobachten kann. Sie sind sehr stark mit ihren Wurzeln verbunden, was man in den Mustern, Themen und Farben ihrer Handarbeit erkennen kann, es verbirgt sich in ihren Kleidungsstücken und ihrer sozialen Struktur...

(mehr ++)

Küste

Die Pazifikküste bietet erstauliche Ausblicke, kulturellen Kontrast, absolut inspirierende Sonnenuntergänge, Sandstrände und farbenfrohe kleine Dörfer, die sich an der Küstenstraβe befinden. All das kann man nach nur wenigen Stunden Autofahrt bestaunen. Die ecuatorianische Küste besteht aus 5 Provinzen, die alle von einer Vielzahl von Flüssen durchquert werden. Sie entspringen im Andenhochland und flieβen von dort ins Tiefland ab, was fruchtbaren Boden zur Folge hat. Die Veränderung der Pflanzenwelt bei einer Fahrt vom Hochland ins Tiefland ist einfach spektakulär...

(mehr ++)

Cuenca, Ingapirca und südliches Hochland

Eine Fahrt auf der “Straβe der Vulkane” ist eine der besten Touren, die man sich vorstellen kann! Einer der ersten Gedanken der einem kommt ist wahrscheinlich, wie ein so kleines Land nur dermaβen kontrastreich sein kann, sodass man innerhalb weniger Stunden ein anderes Ökosystem betritt. Die Flora, Fauna, Topografie sowie die soziale Struktur ändert sich völlig. Die Andenkordilleren entlang zu fahren ist ein wirklicher Genuβ – wir empfehlen es Ihnen sehr diese Fahrt zu unternehmen...

(mehr ++)

Cotopaxi und Straβe der Vulkane

Der Cotopaxi ist der höchste aktive Vulkan weltweit und eine wahre Pracht für all diejenigen, welche die Natur begeistert und schätzen. Er kann bei guter Sicht sogar von der Landeshauptstadt Quito aus gesehen werden und ist einfach nur überwältigend. Wenn man von Quito aus südwärts fährt und sich dem Vulkan nähert, wird die Sicht immer unvergesslicher. Der Vulkan befindet sich im gleichnamigen Nationalpark Cotopaxi und ist nur 1,5 Stunden von Quito entfernt. Die Zufahrtsstraβen sind sicher und gut befahrbar. Nach dem Parkeintritt folgt eine ca. 40-minütige Fahrt im Parkgebiet, von wo aus man von der majestätischen Erscheinung des Vulkans erstaunt ist...

(mehr ++)

Papallacta und Nebelwald

In der Nähe von Quito liegt Papallacta, ein Thermalbad, das sich mitten im Paramo versteckt an die Berge schmiegt. Hier können Sie den Rest der Welt vergessen und die Wohltaten der Natur auf sich wirken lassen. Bei der Fahrt geht es durch ein idyllisches Paradies bergauf. Auf dieser Strecke verändert sich die Vegetation drastisch und man lernt das Paramo, prähistorisch als “verlassenes kaltes Land” bekannt, kennen,… ein perfekter Ort um Bilder zu machen!...

(mehr ++)

Regenwald

Der ecuatorianische Regenwald ist das zu Hause einer groβen Anzahl endemischer Säugetiere, Vögel, Schmetterlinge und indigenen Volksstämmen, die noch in einer Welt leben, die von der modernen Zivilisation abgeschnitten ist. Wenn Sie erst einmal in dieses heilige, mit unendlichen Grüntonen versehene Ökosystem eingetaucht sind, befinden Sie sich in einer anderen Welt. Sie finden sich völlig abgeschnitten von den täglichen Verpflichtungen, inmitten des Ursprungs des Lebens, eins und eins mit der Natur, wieder. Es gibt so viel von den Menschen, die diesen Ort verehren, zu lernen… sogar von den Tieren… solch Klugheit...

(mehr ++)

Haciendas – Gutshäuser

Alte koloniale Landhäuser, die über die Zeit intakt geblieben sind, haben heutzutage für Gäste ihre Türen geöffnet und geben uns somit die Möglichkeit deren Geschichte und Erbe zu erleben…

Die ecuatorianischen Anden haben ein spezielles Merkmal, was das Reisen hier besonders interessant und spaβig macht. Während der Kolonialzeit erwarben Herren Ländereien, auf welchen sie eindrucksvolle Güter bauten. Hier wohnten deren Familien, die die gesamten umliegenden Ländereien, sowie die Einheimischen, welche für sie arbeiteten, kontrollierten. Die prächtigen Häuser wurden in wunderschöne Hotels, Restaurants und Spas umgewandelt, die Sie garantiert zufriedenstellen werden...

(mehr ++)

Abenteuer

Eine Mountainbike-Downhill-Tour am weltweit bekannten Vulkan Cotopaxi, ein Wildwasser-Rafting im Dschungel, die Besteigung einer der vielen Berggipfel die an der “Strasse der Vulkane” liegen, ein Pferderitt im Vulkankrater Pululahua, all dies können Abenteuer sein die Ihre Reise auβergewöhnlich machen...

(mehr ++)